EmK Mühlacker > Mühlacker Maultässle > 100. Maultässle

 
Mittagstisch für Leib und Seele
 
Am Mittwoch, 21.11. fand in der Christuskirche in Mühlacker das 100. „Maultässle“ statt. Seit 9 Jahren engagieren sich 1x im Monat 15-17 ehrenamtliche aus unseren beiden Bezirksgemeinden bei diesem Mittagstischangebot.
Als Ehrengäste waren an diesem Tag auch Pastor Peter Wittenzellner, Yvonne Richter und Rolf Aichelberger eingeladen. Sie gehörten mit zum Gründungsteam des „Maultässles“. Grüße der Stadt und den Dank für das hohe Engagement der Mitarbeitenden überbrachte der 1. Bürgermeister von Mühlacker, Winfried Abicht.
Für das Jubiläumsmaultässle wurde bereits seit Dienstagnachmittag in der Küche vorbereitet. 360 Maultaschen wurden in Handarbeit hergestellt, dazu gab es dann am Mittwoch ebenfalls handgemachten Kartoffelsalat und grünen Salat. Insgesamt wurden dann 114 Portionen ausgegeben. Die Gäste fühlten sich an den liebevoll dekorierten und gedeckten Tischen sehr wohl und wurden diesmal sogar mit einem Willkommenskärtchen + Schokoladenherz am Platz begrüßt. Nach einem schwäbischen Tischgebet wurde das Essen dann wieder persönlich am Platz serviert und dabei auch manches aufmunternde Gespräch geführt. Um 12.30 Uhr stand Pastor Wittenzellner am Mikrofon. Er hatte einen kurzen geistlichen Impuls zum Thema „Tisch“ mitgebracht (nachzulesen im Anhang). Danach gab es noch eine Überraschung: 2 Gäste hatten unabhängig voneinander jeweils ein Dankgedicht an das Team vorbereitet, sowie als Dankeschön kleine Dankpäckchen mit süßem Inhalt und ein wunderschön gestaltetes Jubiläumsbild aus 101 „Nimmzwei“-Bonbons vorbereitet (auf der Rückseite ist auch noch eine kunstvoll gehäkelte Kaffeetasse mit Schokobonbons zu sehen).
Auch die örtliche Presse war anwesend und hat von diesem Ereignis am nächsten Tag berichtet. Nach dem Abwasch und Aufräumen in der Küche fand sich das Team noch zu einer Kaffee- und Austauschrunde zusammen – erschöpft aber auch glücklich über diesen gelungenen Tag. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.  GB


Artikel aus dem Mühlacker Tagblatt vom 22.11.2018